Das andere Grün im Haus – die Kakteen

pots-716579_640Etwas Grün macht sich auch in der kleinsten Wohnung sehr gut. Sicherlich gibt es die üblichen Pflanzen, die man in den Räumen finden: Palmen, Elefantenfuß, Einblatt, Pfennigbaum, usw. . Naja, und dann gibt es noch die Exoten, mit denen viele Menschen so gar nichts anfangen können. Genau, die Kakteen sind wunderbare Pflanzen für die Fensterbank. Einige sind sogar dazu zu bringen, ein- oder mehrmals im Jahr Blüten zu zeigen. Doch was genau wissen wir eigentlich von diesen Pflanzen?

Wo kommen Kakteen her?

Kakteen kommen mit extrem wenig Wasser aus. Denn sie sind in allen Regionen zu finden, in den Wasser Mangelware ist. Das macht die Haltung des Grüns in der heimischen Wohnung relativ einfach. Denn sie haben die Fähigkeit, die Feuchtigkeit in den Wurzeln, Blättern und Stielen zu speichern, sogar über einen längeren Zeitraum. Über 6.000 Arten gibt es von dieser Pflanzenart. Je nach der Region, aus der sie ursprünglich kommen, unterscheiden sie sich in Form und Äußerem. So treten sie mit oder ohne Dornen auf und zieren sich manchmal sogar mit wollartigen Stacheln. Aber Vorsicht: Sie sind ebenfalls sehr unangenehm! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Das andere Grün im Haus – die Kakteen

Der Bau einer Gabionenwand

Welche Vorschriften und Sicherheitsklassen sind zu beachten?

pebbles-112417_640Seit Erfindung einer Wand aus Gabionen verzeichnete das Gartengstaltungselement eine steigende Beliebtheit. Die Gabionenwand ist auch für Laien einfach zu errichten und vereint die Vorteile einer Trockenmauer, um mit Steinkörben eine ziemlich ähnliche Wirkung zu erzielen.

Die Errichtung einer Gabionenwand ist auch in der Mitte des Gartens möglich. Für die Gartengestaltung werden diese Wände nicht sehr hoch errichtet. Eine kleine Gabionenwand kann optisch zur Abgrenzung eines Gemüsegartens dienen. Eine andere Alternative ist die Terrasse vom Garten zu trennen. Sie dient dort als Sichtschutz, reduziert zum gleichen Zeitpunkt ein bisschen den Umgebungslärm. Für mehr Informationen über die Nutzung von Gabionen finden Sie auf den Seiten http://www.adbaudienstleistungen.de/mit-gabionen-gestalten/ und http://www.sofa-marketer.de/gabionen-zur-gartengestaltung/. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimwerker, Modernisierungen, Rund um den Garten | Kommentare deaktiviert für Der Bau einer Gabionenwand

Das Haus mit Holz renovieren – wer macht was?

larch-696691_640Holz ist ein wunderbares Werkmaterial, das sich großer Beliebtheit erfreut. Doch nicht jedermann ist in der Lage, alle Renovierungsarbeiten alleine durchzuführen. Schreiner, Tischler, Zimmermann, Trockenbauer – wer macht eigentlich was bzw. ist für welche Aufgaben zu beauftragen?

Grundlagen

Wer sich beruflich mit Holzarbeiten beschäftigen möchte, ist zu einer dreijährigen Ausbildung verpflichtet. Denn mit Holz verantwortungsvoll zu arbeiten, bedeutet auch, sich mit dem Rohstoff auszukennen: Wie wird angebaut und geerntet, lagert, verarbeitet und letztlich verbaut. Denn nur wer sich gut mit dem Werkstoff auskennt, kann auch traditionell eine gute Handwerksarbeit abliefern. Allerdings sollte man sich als Auftraggeber darüber im Klaren sein, dass ehrliche Handwerksarbeit auch ihren Preis hat. Dieser ist selbstverständlich höher, als würde man die Renovierungsarbeiten mit günstigem Material selber durchführen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Heimwerker, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Das Haus mit Holz renovieren – wer macht was?

Gabionen selber bauen

road-18781_640Gabionen sind in den letzten Jahren schwer in Mode gekommen. Die mit Steinen gefüllten Drahtkörbe sind vielseitig, modern und vor allem einfach zu errichten. In heimischen Gärten können die Steinkörbe ideal als Sichtschutz eingesetzt werden und ersetzen so auf moderne Art und Weise eine unansehnliche Betonmauer. Gabionenwände wirken zudem schälldämmend und bieten vielen Insekten einen geeigneten Lebensraum.

Gabionen lassen sich relativ leicht selber bauen. Aus nur wenigen Komponenten kann der Sichtschutz schnell errichtet werden. Wichtig hierfür ist jedoch, das hochwertiges Ausgangsmaterial für den Bau zur Verfügung steht. Dieses kann schnell und einfach auf Webseiten wie http://www.wohnbauratgeber.de/mit-gabionen-gestalten/ oder http://www.altbaukonferenz.de/gestalten-mit-gabionen/ bestellt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimwerker, Modernisierungen, Rund um den Garten | Kommentare deaktiviert für Gabionen selber bauen

Der optimale Staubsauger, gibt es ihn?

vacuum-cleaner-268148_640Staub ist etwas, was einfach jeden stört. Daher geht jeder diesem Störenfried nach und entfernt ihn aus der Wohnung. Die Frage ist nur, wie man am besten vorgeht. Hat man früher einfach nach dem Besen sowie Handfeger und Schaufel gegriffen, so ist heute der Staubsauger in den meisten Haushalten für diese Aufgabe zuständig. Doch es gibt viele unterschiedliche Modelle, die unterschiedliche Schwerpunkte aufweisen. Allen gleich jedoch ist der stetige Fortschritt, dem sie aufgrund des ständigen Bemühens der Herstellerfirmen unterworfen sind.

Mit oder ohne Staubsaugertüte?

Was ein wenig komisch klingt, ist eine durchaus berechtigte Frage. Denn der herkömmliche Staubsauger, der mit einer Staubtüte ausgestattet ist, ist selbstverständlich immer noch auf dem Markt, in vielfältiger Ausführung. Doch die Firma Dyson hat den Markt diesbezüglich revolutioniert, indem sie einen Staubsauger auf den Markt brachte, der vollkommen ohne Staubsaugertüte auskommt. Allerdings ist es nicht für jeden angenehm, den aufgesogenen Staub aus diesem Auffangbehälter heraus in die Mülltonne zu entleeren. Ein Argument für den beutellosen Staubsauger jedoch sind die zum Teil sehr hohen Kosten der Staubsaugerbeutel. Und die sind ja bekanntlich ständig voll! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Der optimale Staubsauger, gibt es ihn?

Ein Haus modernisieren, das gilt es zu beachten

explosion-549662_640Oftmals sind Hausbesitzer der Ansicht, wenn Sie ihr Haus modernisieren oder sanieren, das sei reine Privatsache. Doch weit gefehlt, das stimmt nur teilweise, für manche Arten von Sanierung gibt es doch einige Regelungen, die es zu beachten gilt. Gewisse Bauvorhaben verlangen eine Baugenehmigung, ist diese nicht erteilt, darf das Vorhaben nicht umgesetzt werden.

Besitzt oder erwirbt man ein älteres Haus, muss früher oder später meistens saniert werden. Das schreibt die sogenannte Energieeinsparverordnung vor, wird diese außer Acht gelassen, drohen empfindliche Bußgelder. Oft ist es Pflicht, dass bei älteren Häusern die Heizanlage erneuert werden muss, das trifft dann zu, wenn die Heizanlage älter als 30 Jahre ist. Nicht selten kommt es auch vor, dass die Fenster erneuert und eine Wärmedämmung angebracht werden muss. Wer solche Aktionen plant, der sollte sich bereits vorab informieren, ob für die eine oder andere Renovierung eine Baugenehmigung notwendig ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimwerker, Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Ein Haus modernisieren, das gilt es zu beachten

Welche Fenster kaufen Sie für Ihr Haus?

Das wissen Sie bislang in keinerlei Hinsicht? Da sind Sie in keinster Weise allein! Ein Bauwerk ohne Fenster ist in keiner Weise vorstellbar. Jedoch macht man sich vorwiegend erst dann window-302473_640Gedanken über sinnvolle Fenster, wenn man selbst ein Bauwerk erwirbt oder verändert. Tatsächlich gibt es verschiedene Fenster-Modelle, Werkstoffe und verständlicherweise Fenster Preise. Je nach gewollter Energieeffizienz und den Möglichkeiten der eigenen Portemonnaies können Sie etwa zwischen unterschiedlichen Einbautiefen und der Quantität der einzelnen Kammern im Fensterrahmen aussuchen.

Fenster mit 5-Kammer-System und einer Bautiefe von 71 mm

Die Basis für ein modernes Fenster besteht in der Regel aus einem 5-Kammer-Mechanismus und einer Wärmeschutzverglasung in zweifacher oder 3-facher Verarbeitung. Inzwischen sind die Fensterrahmen schon lange absolut nicht mehr aus Holz, sondern aus hochwertigem Kunststoff angefertigt. Sobald Sie im Web Ihre Fenster kaufen und einen professionellen Anbieter aussuchen, etwa fenster-kaufen.eu, beziehen Sie z. B. die Fenster „Novo-Classic“ oder „Schüco Fenster“ in einer exquisiten Qualität und zu einem kosteneffektiven Abgabepreis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Welche Fenster kaufen Sie für Ihr Haus?

Altbau erwerben mit Hilfe eines Fachmanns/frau

Die meisten interessierten Hauskäufer sind überfordert, wenn es darum geht, alle wichtigen Schäden an einem alten Haus ausfindig zu machen. Daher ist anzuraten, bei der Besichtigung eines building-729401_640solchen Objektes einen Experten zur Seite zu haben. Hierzu eignet sich ein Architekt oder ein Sachverständiger. Hierfür ein paar hundert Euro zu investieren ist allemal lohnen, wenn man bedenkt, was ein Fehlkauf Kosten verursachen würde. Dieser gibt auch Auskunft welche Kosten bei den nötigen Sanierungs-Arbeiten entstehen und ob der Kauf überhaupt lohnend ist. Wer einen Experten diesbezüglich hinzuziehen möchte, der kann beim Bauherrenschutzbund nachfragen.

Ein Denkmalgeschütztes Haus modernisieren

Sind schon interessante Objekte, so denkmalgeschützte Häuser. Allerdings nicht immer ganz billig, wenn man an die zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen denkt. Obendrein müssen viele rechtliche Vorgaben diesbezüglich beachtet werden. Andererseits wenn man die erforderlichen Richtlinien befolgt, kann man staatliche Förderung in Anspruch nehmen. Sind Renovierungsarbeiten an der denkmalgeschützten Immobilie erforderlich, muss man sich zuerst um eine behördliche Genehmigung kümmern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzen und Recht, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Altbau erwerben mit Hilfe eines Fachmanns/frau

Mit der richtigen Taktik Strom sparen

Wer bei der Konstruktion seines Hauses tiefgreifend Energie sparen will, hat inzwischen vielerlei unterschiedliche Optionen. Die Wärmepumpe im Souterrain oder die Fotovoltaikanlage auf dem light-bulb-1002783_640Dach gehören zu den Klassikern. Eine andere Opportunität befasst sich mit der besonderen Luftzufuhr des Gebäudes, sodass in den warmen Monaten keinerlei zusätzliche Kühlmöglichkeit und in der kalten Jahreszeit keinerlei gewöhnliche Heizung benötigt wird.

Kommt eine umfangreiche Wärmeisolierung der Fenster und der sonstigen Fassade sowie des Flachdaches, der Hausbasis und des Untergeschosses dazu, erlangt man ein Passivhaus. Diese Bauweise macht es gangbar, aus passiven Heizquellen genügend Wärmeenergie zu beziehen. Dabei spielen bspw. die optimalen Kunststofffenster eine wichtige Rolle. Diese findet man am besten im Internet, dort bieten eine Vielzahl Firmen ihre Fenster an und  es kann das passende ausgesucht werden. So gibt es zB. Modelle wie die „Schüco Fenster“ die extra für Passivhäuser entwickelt wurden und dementsprechend dazu passen. Fenster wie „Schüco Fenster“ gibt es von einigen Firmen und in verschiedenen Variationen.

Energiepotential in einem Passivhaus

Damit ein Kunststofffenster für ein Passivhaus brauchbar ist, muss es einen vorgeschriebenen Ug-Wert aufzeigen. Der U-Wert bezeichnet die Höhe des Verlustes der Wärmeenergie und der g-Wert, das Level der möglichen solaren Gewinnung von Wärme. Das Kunststofffenster für das Passivhaus steht circa bei einem bestmöglichen Ug-Wert von 0,5. Dasjenige wird über eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung mit einem 6-teiligen Kammersystem und einer Bautiefe von 84 mm bewerkstelligt. Da der Fensterrahmen im Gegenteil zur Glasfläche einen ungeeigneten U-Wert hat, wird versucht einen tunlichst schmalen Rahmen zu entwickeln, damit auch kleine Fenster einen hinreichenden Glas-Flächenanteil zur Verfügung haben, um positiv zur Energiebilanz beizusteuern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Mit der richtigen Taktik Strom sparen

Altbau kaufen – erst prüfen – dann kaufen

home-1145539_640Oft gibt es Altbauten zu Schnäppchenpreisen, doch hier ist Vorsicht geboten. Obwohl viele solcher Häuser optisch einen sehr guten Eindruck vermitteln, können trotzdem zahlreiche Mängel vorhanden sein.

Ebenso sollte bedacht werden, dass Altbauten oft mangelnden Wärmeschutz und veraltete Haustechnik besitzen. Ebenfalls sollte auf die Bausubstanz geachtet werden.
Eines ist klar, ein altes Haus ist kein Neubau, trotzdem sollten die Sanierungskosten im Rahmen bleiben. Um hier Unklarheiten zu beseitigen, muss vorab eine eingehende Prüfung erfolgen. Ist man nicht vom Fach, dann sollte unbedingt ein Experte hinzugezogen werden, diese Investition lohnt allemal und schützt vor einem eventuellen Fehlkauf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Modernisierungen, Rund ums Haus | Kommentare deaktiviert für Altbau kaufen – erst prüfen – dann kaufen